<>< Denke daran, es ist noch nicht vorbei. Bis es vorbei ist, bleibe zielgerichtet und marschiere weiter! <><      <>< LCGC – Es ist möglich… weil JESUS AN BORD! IST <><      <>< Weißt Du, dass Du weiser bist als die Weisheit der Schlange? <><      <>< Christus starb, um Dich weiser als die Weisheit der Schlange zu machen <><      <>< Deshalb sei nicht unwissend über seine Absichten - 2. Kor. 2, 11 <><

  MAZEDONISCHER MISSIONSRUF

Die Entstehungsgeschichte des MMR

Im August 2004 unternahmen meine Familie und ich eine Flugreise nach Ghana, um dort meine Eltern zu besuchen. Es war das erste Mal, dass wir zusammen als Familie auf den afrikanischen Kontinent flogen. Ich hatte keine Ahnung davon, dass dieser Urlaub schon bald zur Geburtsstunde eines Dienstzweiges meines Dienstes wurde! Jedoch kurz nach unserer Ankunft in der Hauptstadt, brachte eine unerwartete, unerfreuliche und relativ entmutigende Situation, einen älteren Herrn in seinen späten Fünfzigern, in mein Leben. Der Mann war im wahrsten Sinne des Wortes tot, doch lief er immer noch umher! Nachdem sie von meinem Heimaturlaub gehört hatte, charterte seine Frau ein Taxi (da er keine Entfernung von fünf Metern mehr gehen konnte, ohne hinzufallen) und unternahmen gemeinsam die 35km lange Reise zu meiner Unterkunft. Zum Zeitpunkt dieser Begegnung kannte ich die Familie bereits seit über zwanzig Jahren.


"Zum Leben erweckt”, war der Titel dieser unglaublichen, aber wahren Geschichte dieses tot umherlaufenden Christen, der durch Hexerei getötet worden war, jedoch durch die Kraft des Heiligen Geistes wieder zurück zum Leben erweckt wurde. Seine Frau und ich machten uns eins, ich salbte ihn im Namen des Herrn und wir beteten für ihn. Der Herr berührte und heilte ihn auf der Stelle. Dies kennzeichnete die Geburtsstunde dessen, was der Herr später „den Mazedonischen Ruf“ bezeichnen würde. Link zum Zeugnis

 

Während unseres Urlaubs hatten wir mit fünf verschiedenen Gemeinden Gemeinschaft! Mir wurde die Ehre zu Teil, zu vier Gelegenheiten in vier verschiedenen Gemeinden zu dienen. Am Sonntag, dem 5. September 2004, zwischen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr, als ich gerade in einer der Gemeinden in Accra diente, unterbrach der Heilige Geist und sprach zwei verschiedene Dinge zu mir. Er sagte:

1. Leite jetzt die ganze Gemeinde, ein Fürbittegebet für einen bestimmten Diener Gottes zu erheben.

2. Eine neue Aufgabe für dich – “Der Mazedonische Ruf”

  

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass dieser besagte Mann Gottes gerade in den Vereinigten Staaten war und in jenem Moment durch ernsthafte Schwierigkeiten ging. Zweitens hatte das Thema, über welches ich gerade predigte, keinen Bezug zu Gebet, geschweige denn die Zeit fürs Gebet. Meine Frau bemerkte diese ungewöhnliche Unterbrechung und die darauffolgende Fürbitte.

   

"Wiederum klingelte mitten in der Predigt mein Handy..."


Am darauffolgenden Sonntag, dem 12. September 2004, diente ich in einer weiteren Gemeinde (“New Vision Ministries International Church”) in der Hafenstadt Tema, etwa 40km östlich von Accra. Wiederum klingelte mitten in der Predigt mein Handy sehr lange. Nach der Predigt versuchte ich den Anrufer ausfindig zu machen, jedoch erhielt ich nur einen Hinweis auf einen internationalen Anruf. Später stellte sich heraus, dass dieser Anruf von der gleichen Person stammte, für welche mich der Heilige Geist zur Fürbitte aufrief. ganzes Zeugnis

 

MMR VI - 2012

“VALENTINSTAG IST IN QUARANTÄNE”


Ein Thema, das eine unmissverständliche Botschaft vermittelt

 
Die grundlegende Arbeit der vorausgehenden Mission verlief sehr gut. Die Botschaft „Vermittlung einer Augen öffnenden Botschaft an das Volk Gottes“ erreichte offene Ohren. Die vorausgehende Mission endete mit einem neuen Antrieb für den erwarteten MMR VI 2012 – „Valentinstag ist in Quarantäne“. Das Thema für diese Mission war weit mehr als nur ein Thema. Es war eine Botschaft und ein Slogan zugleich… Bericht zu diesem Auftrag

  

Clip zu Festzugswagen

 

MMR V - 2011

Vermittlung einer Augen öffnenden Botschaft an das Volk Gottes

  

  
Nach der erfolgreichen Mission im Jahr 2009 in den Hochschulen und lokalen Gemeinden in Kumasi, Gha-na, lenkte der Heilige Geist den Fokus des MMR auf Ghanas Hauptstadt, Accra. Die Reaktionen, Zeugnisse und die Bewegung Gottes, die wir in Kumasi erleben durften, sprachen für sich… Bericht zu diesem Auftrag

  

Clip zu Gottesdient

 

MMR IV - 2009

Lehre zur Aufdeckung über den wahren Geist von Valentinstag!

 
Betrug ist ein umfangreiches und sehr wirkungsvolles Mittel, welches Satan zur Verfügung steht. Es hat ihm zunächst einen 33% Erfolg eingebracht (im Himmel unter den heiligen Engeln) und einen 100% Erfolg (im Garten Eden unter den Menschen, die bisher keine Sünde kannten). Betrug und Valentinstag - eine Verschleierung eines hochkarätigen geistlichen Kampfes, den Satan gegen die Menschheit führt…! Lesen Sie den Bericht zu diesem Auftrag:

  

- Trede “Open Air” Feedback
- Wundersame Regenunterbrechung am Vorabend des Valentinstages und Göttliches Gericht über die Feierlichkeiten Feb. 13-14
- Valentinstag, heiliger oder unheiliger, reiner oder unreiner Tag für den Herrn!?
 

MMR III - 2006

„Mache dich auf und gehe in das Haus des Töpfers hinab, daselbst will ich dich meine Worte hören lassen!“ Jeremia 18, 2 (Schlachter Übersetzung)

 
Der Mazedonische Missionsruf III war eine außergewöhnliche, zweckdienliche Mission. Der Zweck war, mir Aufschluss über einen ganz besonderen Bereich im Christlichen Lebensstil zu geben, eine Atmosphäre, in der es sich sehr schwer leben und mit der es sich schwer umgehen lässt, die dennoch so lebenswichtig im alltäglichen Christenleben ist. Bericht zu diesem Auftrag

 

MMR II - 2005

 21-Tage Fasten Erweckungs-Gebets-Konferenz in der “Power of God Ministries International”, Accra, Ghana.

Insgesamt acht verschiedene gesalbte Männer und Frauen Gottes, sowohl aus dem Inland wie z.B. Reverend Alex Mensah, Koordinator der West Afrikanischen „Assemblies of God Church“, Reverend Esther Dennis, Gründerin und Direktorin des „Royal Priesthood Theological College, Cape Coast, Ghana etc. und auch von Übersee, darunter Reverend Dr. Clifton Clark, Generalaufseher der „West African Church of God“ und ich selbst, Reverend Hayford Addokwei, Gründer von Hayford Addokwei Ministries International und Hauptpastor der Liberty Central Gospel Church, Regensburg, Deutschland, haben sich mit diesen gesalbten Generälen des Evangeliums zusammengeschlossen, um an diesem außergewöhnlichen Ereignis Teil zu haben. Die Gastpastoren Reverend E.O. Anang und Reverend Mrs. C. Anang ehrten diesen Anlass.
 

  - 9. Februar, 2005 Thema: “Ruf zu höherer Ebene” zum Video (englisch)…
  - 10. Februar, 2005 Thema: „Berufen zu größeren Werken“ zum Video (englisch)…
  - Eine Verschwörung mit einem 40-Tonnen Lastwagen wurde vereitelt zum Zeugnis
  - Der Höhepunkt des 21-tägigen Fastens – Salbungsgottesdienst zum Bericht
 

MMR I - 2004

Ein tot umherlaufender Mann wurde zum Leben erweckt:

 

Oh! Gestern noch sah ich ihn auf der Straße gehen - ein paar Stunden später ist er tot! Oder … Vor ein paar Stunden noch haben wir gemeinsam Tennis gespielt und Mittag zusammen gegessen, danach legte er sich schlafen - wenige Minuten später hörte ich von seinem Tod! Das klingt unglaublich, aber es ist wahr!!! Das ist kein Phänomen, sondern es ist etwas, das überall auf der Welt geschieht! Vielleicht ist es Dir noch nicht bekannt oder Du hast etwas derartiges noch nicht gehört, aber Deinem Nachbarn vielleicht ist es nichts Unbekanntes. Das bedeutet, dass Menschen aktiv sein und Handlungen ausüben können, sie aber dennoch tot sind. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dieser Tod sichtbar wird. Genau so etwas passierte einem Mann, mit Namen Mr. Skanford (59 Jahre alt), ein Bauzeichner-Ingenieur aus Accra, Ghana... ganzes Zeugnis

Ein Notruf auf wundersame Weise beantwortet.

„Ich habe die ganze Woche gegen den Teufel gekämpft, aber an diesem Sonntagmorgen, zwischen 4.30 Uhr und 4.45 Uhr (US Zeit), fand ich mich in der Grube der Hölle selbst wieder“, fügte er hinzu. Er war buchstäblich in einer satanischen Falle gefangen, aus welcher er keinen Ausweg mehr sah. Er wusste nur, dass (so seine eigenen Worte), „ich dem Tode näher war als dem Leben.“ Der einzige Gedanke, der ihm in diesem entscheidenden Moment in den Sinn kam war: „wenn ich je diesem Ort unbeschadet entkommen kann, dann ist dies nur durch die wundersame Hand Gottes möglich.“ Zu dieser frühen Morgenstunde dachte er, sein Leben gehe nun zu Ende, „Satan würde mich entweder direkt vor Ort töten oder mein Leben so sehr zerstören, dass ich nie wieder für den Herrn arbeiten kann.“ ganzes Zeugnis

Pinboard


><>Neuerscheinung<><

DER HANDEL MIT DER SEELE: Entdecke den wahren Wert Deiner unkaeuflichen Seele

Vom Amt des Pastors
Ein Aufruf an das Volk Gottes, sich auf Gebet um Gunst einzustimmen. Eine prophetische Botschaft und ein wachrüttelnder Aufruf an die Gemeinde in Deutschland.

Vom Amt des Pastors Teil II - DIE VISION
22. Juli 2012, Eine prophetische Botschaft und ein wachrüttelnder Aufruf an die Gemeinde in Deutschland.

Bankverbindung
Möchten Sie uns gerne eine Spende zukommen lassen?

Gottesdienste
Jeden So. um 14.30 Uhr. Bibel- und Gebetsabende*: abwechselnd jeden 2. Fr. um 19.00 Uhr <>< <>< <>< <>< Jeweils mit Kinderbetreuung

Lobpreisabende
das Lob Gottes sei in ihrem Mund und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand Psalm 149,6